Nächste Termine

Konzerte im Herbst 2022

Der Blockflötenchor Bern vereint in den Konzerten dieses Jahres Werke unterschiedlichster Ausprägung. Da findet sich vertraute Alte Musik wie das Concerto in C-Dur von G. P. Telemann oder Stücke aus der Renaissance. Daneben kommt die burleske Zirkusmusik von J. Carey daher, es erklingen Lieder aus Japan, aus Madagaskar, Tänze aus Kroatien und weiteren Ländern. Und ebenso zollt das Flötenorchester E. Grieg Tribut. Soweit eine Vorschau auf das Programm. Tauchen Sie bei unserem Konzert ein in die Welt der hohen Klänge der Sopran-, Alt und Tenorflöten und entdecken Sie ebenso die warmen tiefen Klänge der Bass-, Grossbass- und Subbassblockflöten. Der BCB wurde 1972 in Biel als Blockflötenchor Biel gegründet. Von Anfang an war man bestrebt, das Chorspiel zu veredeln und das Ansehen der Blockflöte als eines der ältesten Musikinstrumente in der Öffentlichkeit zu heben. Ein wichtiges Anliegen war, und ist immer noch das Erproben von neuen musikalischen Möglichkeiten. So gab es Konzerte mit einer Steelband, mit einem Alphorntrio, mit den Chünizer Spiellüt und viele weitere Besonderheiten. Mehr als 50 Programme an der Zahl. Im letzten Jahr erklang das Märchenkonzert Rodrigos Traum. Feiern Sie dieses Jahr mit uns: 50 Jahre Blockflötenchor Bern      

Auftritte

  • Uhr
    ref. Kirche Kirchberg
    Eintritt: frei, Kollekte
  • Uhr
    ref. Kirche Ostermundigen
    Eintritt: frei, Kollekte
  • Uhr
    kath. Kirche Biberist
    Eintritt: frei, Kollekte

Alle Konzerte